NOTBETREUUNG AN DER OTS

Aktualisiert am 04. Mai um 15:30Uhr

+++Der Schulleiter informiert über Not-Betreuung +++

Der Besuch der Ohmtalschule ist nur noch für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 erlaubt, wenn ein Erziehungsberechtigter in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig ist oder alleinerziehend und berufstätig ist.

Lesen Sie auch weiter unter:

https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/umgang-mit-corona-schulen/fuer-eltern/haeufig-gestellte-fragen#Gilt%20die%20Notbetreuung%20auch%20in%20den%20Osterferien?

Sollten Sie in einem der genannten Berufe tätig oder alleinerziehend sein und benötigen eine Betreuung, so nehmen Sie bitte rechtzeitig Kontakt mit uns auf und senden uns die entsprechenden Formulare ausgefüllt zu. Ist der Bedarf für Sie planbar, so kontaktieren Sie uns möglichst 2 Tage vorher:

per Email:

notfallbetreuung@schule-homberg.de

oder sprechen Sie zu jeder Tageszeit auf den eigens dafür eingerichteten Anrufbeantworter der Ohmtalschule :

06633-911 0 815

oder wenden Sie sich im Notfall, falls keine Verbindung mit der Ohmtalschule zustande kommt, an die “Notrufnummer” des Schulamtes Gi/VB (täglich von 8 – 18 Uhr):

0151 – 282 886 82

Die Dokumente im Download:

Bestaetigung Fuer Erziehungsberechtigte In Berechtigten-berufen240428
Bestaetigung Fuer Erziehungsberechtigte In Berechtigten-berufen240428
bestaetigung_fuer_erziehungsberechtigte_in_berechtigten-berufen240428.pdf
276.9 KB
31 Downloads
Details

Der Schulleiter, Homberg (Ohm), den 04.05.2020